Pixel und Plastik E6 – Die schönsten Weihnachtsfilme: STIRB LANGSAM 1&2!

Ein Wolkenkratzer voller Terroristen – nur einer stellt sich der Gewalt
Was wie ein billiger Spruch auf einem Filmplakat klingt, ist… tatsächlich der Spruch auf dem Filmplakat von STIRB LANGSAM – dem schönsten Weihnachtsfilm der Menschheitsgeschichte.

Im 1988er ersten Teil der Reihe beschert The One And Only John McClane (Bruce Willis) Bösewicht Hans Gruber (im deutschen verwirrenderweise Jack Gruber, gespielt vom kongenialen und unterschätzten Alan Rickman) und seinen deutschen Terroristen-Dieben das Weihnachtsfest ihres Lebens.
Im Nachfolger versuchen Söldner einen Drogenbaron zu befreien und setzen den Washingtoner Flughafen in Angst und Schrecken. Alles unterm Mistelzweig natürlich und abermals an Weihnachten.

Wir sind harte DIE HARD-Fans (see, what we did there?) und mussten zur Weihnachtsfolge natürlich über Stirb Langsam sprechen – ein Film ohne den Weihnachten einfach nicht dasselbe ist.

Liebt ihr Bruce Willis? Wir schon. Hört in die aktuelle Folge rein und spätestens dann werdet ihr ihn auch lieben. Und schaut mit Euren Liebsten an Weihnachten doch einfach mal wieder Stirb Langsam.

 

Podcast herunterladen. 

—–

P.S.:
Neun Bewertungen haben wir schon bei iTunes. Drei davon mit Text. Vielen lieben Dank soweit! Wir sind der Meinung, dass da noch etwas mehr geht. Also, liebe Apple-Fans: equivalent zur allweihnachtlichen Spende an die Kindernothilfe könnt ihr doch im selben Atemzug auch noch mal schnell unserem Podcast fünf Sterne und ein paar nette Worte hinterlassen, oder?
Geht schnell.
Kurz in die Podcast-App, Pixel Und Plastik suchen (abonnieren natürlich) und bewerten. „Schöner Podcast, Jungs. Weiter so“. Reicht schon. Und auf fünf Sterne drücken.

Es klingt nach Betteln aber wir benötigen die Bewertungen, um unsere Reichweite zu erhöhen, in den Podcast-Charts vorwärts zu kommen und von mehr Leuten gehört zu werden. Für eine Folge benötigen wir locker 8-10 Stunden Arbeit für Aufnahme, Schnitt, Zitate recherchieren und aufnehmen, einbauen, mischen, mastern, diesen Blogtext verfassen, Grafik-Assets auf Facebook, Youtube, Blog und in den Podcastapps aktualisieren, Werbung auf Social Media-Kanälen machen, das ganze als Youtube-Video herausrendern und hochladen… und die Zeit der Recherche (Filme oder Serien noch mal komplett durchschauen) sind nicht mit eingerechnet. Von daher: wir würden uns wahnsinnig über mehr Mund-Zu-Mund Propaganda und Werbung freuen. Und gute Bewertungen bei iTunes helfen da immens.
Das wollten wir nur mal erläutern, warum wir ständig nerven. 😉

Also wenn ihr uns mögt: überall abonnieren und gut bewerten. Besten Dank und Yippie Ki Yeah! Frohe Weihnachten und ein frohes neues Jahr!

Euer Packi und Strilli

https://www.facebook.com/pixelundplastik/
https://www.youtube.com/channel/UC-ep0Ln5P3eZABJtgfz2H5g

 

Advertisements

Pixel und Plastik E5 – Dino Riders

„Hey, jetzt kommen die Dino Riders, superstarke Dino Riders…“ Moment mal, das klingt nicht richtig:
„Di-no Ri-ders and the Star Rangers“. Nee, auch falsch. Naja, macht nichts.
Wie passen noch gleich Dinosaurier und Laserkanonen zusammen?
Spoiler Alert: Sehr gut!
🦖🦕🦖🦕
In der neuesten aufregenden Folge von Pixel und Plastik sprechen Strilli (soon to be known as Champagne Strillionaire) und Packi O‘ Hare über einen echten Underdog in der Riege der 80er Jahre Actionfiguren. Natürlich mit dazugehöriger Zeichentrickserie. Naturschutz 65 millions b.c., Kontinuums-Transmitterkristalle und Kloaken-Küsse sind nur ein paar der Themen, die Strilli und Packi erörtern.
Verpasst nicht Folge 5 Eures Lieblings-Podcasts!
PIXEL UND PLASTIK: Hinein ins Weekend Feeling.

Podcast herunterladen. 

—–

P.S.:
Eins, zwei, drei, vier, fünf. Wir sind eigentlich wie ein Hotel. Uns stehen fünf Sterne zu, aber die muss man sich verdienen. Scheiß Bürokratie. Aber IHR könnt helfen! Einfach bei iTunes Fünf Sterne abgeben und idealerweise ein paar nette Worte über uns in der Bewertung verlieren. Wir wären Euch so dankbar, dass ihr immer eine frische Minzschokolade auf dem Kissenbezug finden würdet, wenn ihr bei uns übernachtet.

Ach so: Instagram, Facebook, Youtube… kann man jetzt nicht mit dem Ritz vergleichen aber da freuen wir uns auch über Kommentare, Likes, Follows, Abos und wie das alles heißt. Gabet alles nich in den 80ern, sowat.

Euer Packi und Strilli

https://www.facebook.com/pixelundplastik/
https://www.youtube.com/channel/UC-ep0Ln5P3eZABJtgfz2H5g

 

Pixel und Plastik E4 – Unsere Top 5 Horrorfilme

„Was für ein schöner Kinoabend“, sagte Christoph zu Dennis, als sie aus der Spätvorstellung der Originalfassung von Bambi kamen.
„Das kannst Du laut sagen“, erwiderte Dennis, dem noch ein paar Popcorn-Reste im Bart klebten.
„Sehen wir uns bei der nächsten Podcastaufnahme?“, fragte er Christoph zum Abschied.
„Natürlich. Mach’s gut. Und fahr vorsichtig.“

Es war eine nebelige Nacht und Christoph fand sein Auto kaum auf dem abgelegenen Parkplatz. Er kam etwas zu spät und musste seinen Wagen weiter weg abstellen. „Mensch, ist das kalt geworden. Da frieren einem ja die Griffel ab“. Als er endlich an seinem Fahrzeug ankam, fielen ihm die Autoschlüssel aus den unterkühlten Fingern. „Verdammt!“
Er wühlte im Schotter nach seinem Schlüsselbund. Christoph konnte kaum etwas sehen bei dem Nebel.
„Suchst Du die hier?“, sagte eine Gestalt in dunkelem Overall mit Michael Meyers-Maske während sie Christoph’s Schlüssel vor seine Nase hielt.
Chris schreckte zurück. „Alter, spinnst Du? Im Nebel jemandem so aufzulauern! Nimm die Maske ab, Dennis. Was machst Du überhaupt hier? Ich hab dir gar nicht gesagt, dass ich hier geparkt habe“.
„Wer ist Dennis?“, antwortete der Fremde mit tiefer gurgelnder Stimme, nahm seine Maske ab und enthüllte seine vor dämonischen Kräften leuchtende Zombiefratze. Die Schlüssel warf er hinter sich in den Schlamm und mit der anderen Hand zückte er ein riesiges Küchenmesser.

„CUUUUUUT!“ rief Herr Jäschke. „Leute, so wirkt das nicht. Der Mörder muss die Waffe schon in der Hand haben, wenn er ankommt. Der zieht die sich doch nicht noch spontan aus’m Arsch. In dem Moment hätte jedes Opfer genug Zeit, ihm in die Eier zu treten und wegzurennen… Hey, Moment! Das klingt gut. Können wir das mal probieren?“

—–

So oder so ähnlich würde sich das womöglich ereignen, wenn die Bekloppten von Zock Hard und Pixel Und Plastik einen Horrorfilm drehen würden. Vielleicht nächstes Halloween. Für dieses Halloween sind wir aufgrund von Krankheit und Arbeitsausfall bzw. Schichtübernahme etwas zu spät dran mit unserem Horror-Special. Eigentlich sollte die Folge vor Halloween 2018 erscheinen, leider hat das nicht geklappt. Wir wünschen Euch trotzdem viel Spaß und hoffen, dass in der aktuellen Jahreszeit genausoviel Bock auf Horror habt wie wir.

Was ist eigentlich Euer Lieblings-Horrorfilm aus der neonpinken Zeit der 80er und 90er?

Podcast herunterladen. 

—–

P.S.: Liebe Plastikfans mit Apfel-Geräten: schreibt uns doch eine gute 5-Sterne-Bewertung bei iTunes, damit wir mehr Reichweite bekommen. Das hilft ungemein in der schieren Flut an Podcasts da draußen.
Abgesehen davon: Schreibt uns Kommentare, bewertet und abonniert bei Instagram, Facebook, Youtube und hier auf dem Blog.
Wir freuen uns über jede Kritik, Anregung oder Themenvorschläge.

Euer Packi und Strilli

https://www.facebook.com/pixelundplastik/
https://www.youtube.com/channel/UC-ep0Ln5P3eZABJtgfz2H5g

 

Pixel und Plastik E3 – Saber Rider and the Star Sheriffs

SABER RIDER AND THE STAR SHERIFFS ist sicherlich den meisten Hörerinnen und Hörern ein Begriff. Ein Sci-Fi-Western-Anime mit coolen Sprüchen und Riesenrobotern. Es geht einfach kaum noch cooler! OH! Und mit Peitschen im Intro!

Wir sprechen über Colt, Saber Rider, Fireball und April, über die Outrider (oder im japanischen Original die „Deathculas“), deren fiesen Anführer Nemesis und die spannenden Abenteuer, welche die Star Sheriffs erleben. Ungleich vieler anderer Serien gab es keine starke Toyline, jedenfalls nicht außerhalb Japans, über die wir sprechen konnten.
Also reden wir hauptsächlich über Colts blöde Sprüche in allen 57 existierenden Folgen, die im Original 1984 ins Fernsehen kamen und 1988 in den Westen der Welt Einzug erhielten.

Hoch damit und raus mit Ihnen!

Podcast herunterladen. 

—–

P.S.: Liebe Plastikfans mit Apfel-Geräten: schreibt uns doch eine gute 5-Sterne-Bewertung bei iTunes, damit wir mehr Reichweite bekommen. Das hilft ungemein in der schieren Flut an Podcasts da draußen.
Abgesehen davon: Schreibt uns Kommentare, bewertet und abonniert bei Instagram, Facebook, Youtube und hier auf dem Blog.
Wir freuen uns über jede Kritik, Anregung oder Themenvorschläge.

Euer Packi und Strilli

Pixel und Plastik E2 – TOTAL RECALL: Die Totale Erinnerung

Packi und Strilli sind zurück. In der zweiten Folge sprechen wir nicht über Videospiele aber über einen Film mit Arnold Schwarzenegger – für die meisten von Euch (sicherlich aber für uns) einer in stählernde Muskeln gegossenen Galionsfigur der 80er Jahre.

Der Film von Paul Verhoeven aus dem Jahre 1990 basiert auf einer Kurzgeschichte des amerikanischen Sci-Fi Autors Philip K. Dick (u.a. „Do Androids Dream Of Electric Sheep“ – die Geschichte auf der Blade Runner basiert) und ist ein actiongeladenes Meta-Spektakel in dem es um Brainwashing, Doppelagenten und dreibrüstige Prostituierte geht.

Podcast herunterladen. 

—–
Im Podcast reden wir kurz über das Spiel zum Film für das NES und sprechen über das Kritikvideo des Angry Video Game Nerds, welches wir hiermit verlinken möchten.
—–

Schreibt uns Kommentare, bewertet und abonniert bei Instagram, Facebook, Youtube und hier auf dem Blog. Wir freuen uns über jede Kritik, Anregung oder Themenvorschläge.

Euer Packi und Strilli

Pixel und Plastik E1 – 30 Jahre Street Fighter

PuP_E1_Icon

Here we go!

PIXEL UND PLASTIK ist ein neuer Podcast von Christoph Packeiser und Dennis Strillinger. Letzteren kennt man vielleicht in der Podcast-Szene von Zock Hard.

In PIXEL UND PLASTIK geht es um die 80er und 90er, die Zeit in der Packi und Strilli aufgewachsen sind; um Samstagsmorgen Cartoons und deren Spielzeuge, um Sega und Nintendo, Actionfilme und Hoverboards.

In der ersten Folge geht es um 30 Jahre Street Fighter. BAM! Direkt die Keule! Wenn dieser Podcast nicht Vintage ist, dann wissen wir es auch nicht: Dreißig Jahre gibt es Street Fighter schon? Wahnsinn. Das schreit nach einer Zusammenfassung – besonders da Publisher und Entwickler Capcom die Street Fighter 30th Anniversary Collection dieses Jahr auf den Markt gebracht hat mit diversen Street Fighter Automatenversionen von allerlei Varianten Street Fighter II, über Alpha bis zu SFIII – Third Strike.

Podcast herunterladen. 

—–

Lasst uns Kommentare da, bewertet uns bei iTunes, abonniert alles, was es von uns zu abonnieren gibt und meldet Euch einfach! Wir haben richtig Bock auf Euer Feedback und auf Eure Kommentare, welche Themen aus Eurer Kindheit der 80er und 90er ihr mal besprochen haben möchtet.

Euer Packi und Strilli